Am Samstag fand bei idealem Laufwetter der Volksbank Mitte Herbstlauf in Dingelstädt statt. Der LAC richtete mit diesem Lauf das erste Mal die Thüringer Landesmeisterschaften im Straßenlauf aus. Das diese Strecke für Landesmeisterschaften würdig ist, zeigten die Athleten mit guten Zeiten in Ihren Läufen, vor allem im 10km Lauf. Ins Ziel der 5 Läufe kamen 199 Läufer. 6 der 8 Streckenrekorde wurden verbessert.                                                                                                            Im 1km Lauf kamen als erstes 2 Mädchen ins Ziel. Nach 3:47 Minuten kamen Maike Rotter (LV Altstadt Nordhausen) und Vanessa Jasmin Trümper(Mühlhausen) vor Ferdinand Sander aus Berlingerode der 3:49 Minuten benötigte ins Ziel. Vom LAC startete Josephine , sie kam nach 4:48 Minuten als 8. Mädel und Siegerin der W9 ins Ziel. Maike und Vanessa verbesserten den alten  Streckenrekord vom Osterlauf um 8 Sekunden.       Den 3 km Lauf gewann Martin Sander von Einheit Worbis in einer Zeit von 10:44 Minuten. Martin verbesserte den alten Streckenrekord um 39 Sekunden. Der Gesamtzweite Valentin Degenhardt(SV 1899 Mühlhausen) wurde in 11:03 Minuten Landesmeister der M13. Als erstes Mädchen kam Emma Herwig (SV1899 Mühlhausen) nach 11:21 Minuten ins Ziel, mit dieser Zeit wurde sie auch Landesmeisterin in der W13. Mit dieser Zeit verbesserte sie den alten Streckenrekord um 63 Sekunden. Landesmeister in der Mannschaftswertung wurde in der wbl.Jugend U14 der SV1899Mühlhausen(Herwig, 11:21/Pahl, 11:51/Alberti, 12:40) in35:52 Minuten. Vom LAC lief Karsten H. nach 15:46 Minuten als 3. bei den Männern ins Ziel.                                                                                                                                                                                                                                                             Den 5km Lauf gewann David Saul(SV 1899 Mühlhausen) in einer Zeit von 17:17 Minuten  mit 3 Sekunden vor Noah Löser(Team Eichsfeld) der 17:20 Minuten benötigte. David wurde mit dieser Zeit auch Landesmeister der M15. Die Frauenkonkurrenz gewann Eileen Seebon vom SV Kraftverkehr Heiligenstadt. In 20:58 Minuten distanzierte sie Helena Wüstefeld von der LG Eichsfeld,  die 20:59 Minuten benötigte auf Platz 2.Eileen verbesserte mit dieser Zeit den alten Streckenrekord um 22 Sekunden. Die Teamwertung bei den Landesmeisterschaften gewann in der wbl. Jugend u16 der SV Einheit Worbis in 1:15.51 Stunden(Kaufhold, 24:40/Trümper, 24:45/Kullmann, 26:26).                                                                                                               Der 10km Lauf war von der Leistungsdichte sicher nicht zu toppen. Mit 8 Läufern unter 35 Minuten und 32 Läufern und Läuferinnen unter 40 Minuten gab es  sicher dieses Jahr in Thüringen nichts Vergleichbares. Sieger des 10km Laufs wurde der Worbiser Philipp Reinhardt der für den LC Jena startet. In 30:35 Minuten verbesserte er den  alten Streckenrekord um 1:30 Minuten. Mit dieser Zeit wurde er auch Thüringer Landesmeister  vor Theodor Popp vom TSV Gera-Zwötzen der 32:02 Minuten benötigte. Gesamtdritter wurde Alexander Koll vom HSV Weimar Triathlon der 33:14 Minuten benötigte.  Bei den Frauen zeigte die 18 jährige Jana Beyer von der LG Eichsfeld das man von ihr in den nächsten Jahren noch viel erwarten kann. In 37:33 Minuten und Streckenrekord gewann sie in persönlicher Bestzeit vor Kira Reinhardt vom SV 1899 Mühlhausen. Kira gewann damit den Landesmeistertitel bei den Frauen. Gesamt3. wurde Sophie Habighorst von der LG Göttingen in 40:47 Minuten. Die Teamwertung bei den Landesmeisterschaften gewann bei den Männern der SV 1899 Mühhausen (Rosenbaum, 33:56/Pickel, 38:55/Degenhardt, 39:19).Vom LAC kam Markus nach 38:07 Minuten als Gesamt 19. ins Ziel.Mit dieser Zeit wurde er 3. in der Männerhauptklasse bei den Landesmeisterschaften. Jasmin kam als 8. Frau nach 45:32 Minuten ins Ziel. Bei den Landesmeisterschaften bedeutete dies den 2. Platz in der Frauenhauptklasse. Nachdem unser Karsten H. den 3 km Lauf zum warmlaufen nutzte benötigte er für die 10 km 1:00:19 Stunden und belegte den 12. Platz in der M45. Wir gratulieren allen Läufern, Gewinnern und Landesmeistern zu Ihren Leistungen.                                                                                                                                                                                                                                                                 Wir bedanken uns bei allen Helfern und Sponsoren die dazu beigetragen haben das der Volksbank Mitte Herbstlauf so reibungslos abgelaufen ist.  Wer noch Anregungen oder Verbesserungsvorschläge hat kann sich gern bei uns melden, und wir versuchen wenn möglich diese umzusetzen.                                                                                               Mehr Ergebnisse und die Bilder gibt es auf: www.volksbank-mitte-herbstlauf.de

Volksbank Mitte Herbstlauf und Landesmeisterschaften im Straßenlauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.