Am Samstag fand rund um die Burg Scharfenstein der Scharfensteinlauf statt. Bei idealen Laufbedingungen galt es eine anspruchsvolle Runde mit ca.200Hm für die 9km 1mal und für die 18km Distanz 2mal zu bewältigen. An der Startlinie standen 202 Läufer, 149 Läufer für die 9km Strecke und 53 für die 18km Strecke.Unter den Startern die um 10:00Uhr auf die beiden Strecken geschickt wurden befanden sich auch 10 Läufer und Läuferinnen des LAC. Das Ziel vor dem Burgtor erreichte auf der 9km Strecke Jochen als Gesamt23. und 4. seiner Altersklasse der M50  in einer Zeit von 40:18 Minuten, ihm folgte Karsten als Gesamt24. in einer Zeit von40:22 Minuten, womit er die AK M40 gewann. Ihm folgte Jens 90 Sekunden später als Gesamt27. und 5. der AK M50 in einer Zeit von 41:52 Minuten. Als 3. Frau erreichte Jasmin in einer Zeit von42:59 Minuten als 1. der Frauenhauptklasse das Ziel. Juliana kam nach 47:17 Minuten zusammen mit Hans-Reinhard als 9. Frau und Siegerin ihrer AK der W55 ins Ziel. Hans-Reinhard belegte den 6. Platz in der M55.                       Auf der 18km Strecke erreichte Matthias 52 Sekunden nach dem Sieger als 3. das Ziel auf dem Burgberg in einer Zeit von 1:14:22 Stunden. Mit dieser Zeit belegte er den 1. Platz in seiner AK der M50. Ihm folgte Sylvio als Gesamt15. in einer Zeit von 1:24:32 Std., mit dieser Zeit belegte er den 3. Platz in der M45 . Eine knappe Minute später erreichte Sten als Gesamt 18.  in einer Zeit von 1:25:31 Std. das Ziel,was für ihn den 4. Platz in der M40 bedeutete. Martin G. folgte ihm als Gesamt 22. in einer Zeit von 1:29:37 Std. Damit belegte er den 4. Platz in der M30.                       Als 2. Frau kam Anja nach 1:31:33 Std. ins Ziel an der Burg . Mit dieser Zeit gewann sie ihre AK die W35.                                                                              Bei den Eichsfelder Langstreckenmeisterschaften die in den 18km Lauf integriert waren belegten Anja und Matthias jeweils den 2. Platz.

Der LAC gratuliert zu diesen starken Leistungen!

Das schönste an diesem Tag war für die meisten nicht ihre sportliche Leistung sondern der kurze Besuch von unserem Lauffreund und Guide Martin S., der auf dem Heimweg vom Krankenhaus in Göttingen nach Hause noch einen kurzen Abstecher zum Scharfenstein machte. Nach seinem schweren Fahrradunfall am letzten Samstag konnte er das Krankenhaus schon verlassen. Die Lauffreunde des LAC wünschen ihm gute Besserung und Alles Gute bis zu seiner vollständigen Genesung.

 

 

LAC beim Scharfensteinlauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.