Am Sonntagmorgen fuhren Anni,Martin und Matthias nach Halle um am Halbmarathon im Rahmen des 17. Mitteldeutschen Marathons teilzunehmen. Bei Temperaturen um die 15 Grad standen 521 Männer und 193 Frauen an der Startlinie auf dem Marktplatz. Die Strecke führte über Straßen und Radwege in einer großen Runde durch den Nordwesten Halles. Mit knapp 100 Hm und teils  gesplitteten Wegen nicht die idealen Bedingungen für Bestzeiten. Für das herausragende Ergebnis sorgte Anni die als 2. Frau im Gesamtklassement die Ziellinie überquerte. Anni brauchte für die 21,1km 1 Stunde 36 Minuten und 50 Sekunden, was für sie eine persönliche Bestzeit bedeudete. Mit dieser Zeit gewann Anni auch ihre Altersklasse die W35.  Bei den Männern erreichte Matthias als Gesamt 7. das Ziel in der Innenstadt von Halle. Er benötigte 1 Stunde 22 Minuten und 15 Sekunden für die kurvenreiche Strecke. In seiner Altersklasse der M50 belegte er den 1. Platz. Eine ganz starke Leistung bot auch Martin. Er lief  nach 1 Stunde 30 Minuten und 56 Sekunden als Gesamt28. über die Ziellinie. Mit dieser Zeit verbesserte er als 10. seiner Altersklasse der M30 seine persönliche Bestzeit auf der Halbmarathonstrecke.

Der LAC gratuliert zu diesen starken Leistungen

LAC beim Mitteldeutschen Marathon in Halle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.