Laufgenuss in den Kernbergen

Am Samstag, den 20. Oktober 2018 machten Martin und Anja sich auf, um am Jenaer Kernberglauf teilzunehmen. Bei angenehmen 11° C und strahlend blauem Himmel starteten sie neben 53 Frauen und 276 Männern pünktlich um 11 Uhr, um die Strecke über 27 km mit einem Gesamtanstieg von 1100 Metern zu bewältigen. Nach einer Steigung von ca. 270 Metern über 5,5 km und folgend kurvenreichen, schlanken Waldwegen auf dem Wöllmisseplateau, erreichten die Läufer den Westhang des Johannissteges, der einen atemberaubenden Ausblick ermöglichte. Die andauernden schmalen Trails entlang einer Bruchkante machten Überholen unmöglich und sind sicher nichts für Menschen mit Höhenangst. Für unsere Läufer, die sich den Kernberglauf als genussvollen Abschluss der Wettkampfsaison vornahmen, erfüllte die Ausschreibung was sie versprach – ein landschaftlich abwechslungsreiches, spannendes und beeindruckendes Erlebnis, welches den Stop für ein paar Fotos wert war. Nach 2:28:41 war das Ziel erreicht, womit die Plätze 132 und 133 in der Gesamtwertung erreicht wurde. Als Belohnung wartete eine köstliche Suppe.

Vielen Dank, Jena, für dieses unbeschreibliche Erlebnis. Wir kommen gerne wieder.

LAC beim Kernberglauf in Jena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.