Das Miteinander steht im Mittelpunkt!

Inklusionspreis 2017
Die Jury hatte es schwer aus 21. eingegangenen Bewerbungen zu entscheiden und so beginnt die Laudatio für unseren Verein, dem LAC Eichsfeld e.V. Abteilung: Laufschule für Blinde und Sehbehinderte zum zweiten Platz beim 1. Inklusionspreis im Thüringer Sport; „Bei Platz zwei und drei gab es ein Kopf an Kopf Rennen“. Um so mehr können wir stolz sein auf das, was wir gemeinsam erreicht haben. Unser kleiner Verein hat durch vielfältige Projekte, durch kontinuierliches Training, bei Wettkämpfen und Präsentationen bewiesen, Inklusion ist nicht nur ein Wort, eine Wunschvorstellung, Inklusion kann gelebt werden, auch über den eigenen Verein hinaus. Unsere eingeschlagene Richtung stimmt. Und so sehen wir den Inklusionspreis als Ehre, aber zugleich als Ansporn dranzubleiben. Je tiefer wir an diesem Abend der Preisverleihung in die Projekte der mitstreitenden Vereine eintauchen konnten, je größer der Respekt vor ihren vielfältigen Ideen und Wirken. Und so gratulieren wir herzlich dem SV Schleusingen 90 e.V. zum 1. Platz und dem Verein IHLO Mühlhausen zum 3. Platz, eingeschlossen allen die nicht auf dem Siegerpodest stehen konnten und dennoch Großes leisten.

Jedem Mitglied unseres Vereins sei auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön für sein geleistetes Angagement gesagt, denn nur so konnte das Projekt „Laufen mit Blinden und Sehbehinderten gelingen. „Gemeinsam statt Einsam“, wir bleiben dabei.

Inklusionspreis 31.08.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.